Schuster & Walther: IT-Herausforderungen als Chance

Das Nürnberger IT-Systemhaus Schuster & Walther konnte im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz für die aus fünf Einzelunternehmen bestehende Gruppe von 23,5 Mio. Euro verzeichnen.

Das entspricht einem Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für den Nürnberger Traditionsbetrieb, der 1925 als Büroausstatter gegründet wurde, spielt das Handelsgeschäft künftig eine immer geringere Rolle. Zwar trägt das Geschäft mit der Hardware aktuell noch einen Anteil von 55 Prozent am Gesamtumsatz, dennoch liegt der Fokus des Unternehmens auf dem Bereich Dienstleistung, dessen Anteil 45 Prozent des Umsatzes beträgt. „Vor ein paar Jahren lag das Verhältnis noch bei 70 zu 30“, so Vorstandsvorsitzender Harald Tews.

Die zentrale Herausforderung in der Branche sei die Zunahme an Komplexität, denn das Datenvolumen in der Informationstechnologie werde sich in nur wenigen Jahren vervierzigfachen. Hier sehen Tews und Aufsichtsratsvorsitzender und Hauptgesellschafter Dirk von Vopelius eine trag- und zukunftsfähige Nische für das IT-Systemhaus. „Die Datenmengen wachsen rasant“, erklärt von Vopelius, der auch Präsident der IHK Nürnberg für Mittelfranken ist. „Im Management von Komplexität sehen wir unsere Kernkompetenz.“ Besonders erfreut zeigte sich von Vopelius über eine Auszeichnung, die Schuster & Walther im vergangenen Jahr erhalten hatte: Zum vierten Mal in Folge wurde das Unternehmen vom Branchenorgan „Computerpartner“ zum beliebtesten Systemhaus in Deutschland in der Umsatzkategorie bis 50 Mio. Euro gewählt.

Für das neue Geschäftsjahr geht Schuster & Walther von einem Umsatzrückgang aus. „Unser Weg geht eindeutig in Richtung qualitatives Wachstum“, so von Vopelius. Aktuell sind 144 Mitarbeiter für den Mittelständler tätig, davon 18 Auszubildende. „Mit der hohen Ausbildungsquote bauen wir für Zeiten knapper Fachkräfte vor und nutzen die stetige Aufwertung der dualen Ausbildung gerade in den IT-Berufen“, so von Vopelius.

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 01/2013, Seite 46