Innovationspreis Mikroelektronik 2012 für Polarisationskamera POLKA

Menschen können nicht sehen, in welcher Ebene Lichtwellen schwingen. Mit Polarisationskameras aber kann diese für uns unsichtbare Qualität des Lichts, die Polarisation, sichtbar gemacht werden.

Dr. Stephan Junger, Jürgen Ernst und Wladimir Tschekalinskij vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen sind die diesjährigen Preisträger des Innovationspreises Mikroelektronik, der vom Förderkreis für die Mikroelektronik e.V. vergeben wird. Die Wissenschaftler wurden für die Entwicklung des Kamerasystems „POLKA“ geehrt, bei dem ein speziell entwickelter Polarisations-Bildsensor zum Einsatz kommt. Verliehen wurde der Preis im Rahmen eines Treffens des Technologie- und Innovationsnetzes Mittelfranken (tim) in der IHK Nürnberg für Mittelfranken.

Link zum Originaltext